Dienstag, 8. Oktober 2013

Blitzschnelle Gutscheinkarte

Diese Karte (Maße usw.) hat meine Downline Daniela beim letzten Teamtreffen für alle als Make&Take vorbereitet. Man braucht dazu einen DIN A4 Bogen Cardstock und schneidet ihn bei 27cm ab (quergelegt). Dann wird bei 10 und 20 cm ein Falz gezogen. Die restlichen 7 cm werden unten (und nur unten!) mit doppelseitigen Klebeband versehen und nach innen geklappt. Vorher kann man noch ein Dreieck abschneiden. Na, noch dabei? Ich zeig Euch mal lieber wie das Modell aussieht und zwar von vorne:


Endlich kam auch der Stanzer namens "Pfeilbordüre" aus dem Herbst-/Winterkatalog zum Einsatz, der hier schon seit ein paar Tagen wohnt. Die Bordüre habe ich dann noch mit Designerpapier aus dem Set "Meine Welt" hinterlegt. Noch schnell ein paar selbstklebende Pünktchen dazu, Kordel drumrum und Minikreise an die Enden angeklebt und fertig...
So sieht die Karte dann innen aus:


Im Einschlag (7cm breit) kann man so einiges verstecken (Kinokarten, Geld...). Ich habe ihn mit dem Stempel "Kleiner Wunscherfüller" versehen (Farben marineblau und calypso).
Wie gesagt, mal eine Gutscheinkarte für zwischendurch und wenn es schnell gehen muß.

Danke fürs Vorbeischauen, bis bald, Lisa

1 Kommentar:

Regina B. hat gesagt…

Schön, einfach schön. Werde ich nachwerkeln!
Liebe Grüße