Sonntag, 21. September 2014

Glitzer und Henkelkugel

Letzte Woche war ich zu einer Stempelparty eingeladen, bei der auch 5 "Stempelneulinge" dabei waren. Ich finde es immer toll, wenn (Nicht)bastlerinnen das erste Mal stempeln. Die meisten sagen am Anfang: "Ach, ich hab ja zwei linke Hände....". Liegen die Bastelobjekte dann fertig auf dem Tisch, können plötzlich alle basteln. Was ja auch stimmt!
Als Thema hatte sich meine Gastgeberin 2 weihnachtliche Objekte gewünscht, also eine Verpackung  und eine Karte. Hier erst mal die "Henkelkugel". Mit dem Designerpapier "Unterm Christbaum" gehts etwas rustikaler zu, da das Papier auch etwas fester ist und deshalb für Schachteln und Verpackungen perfekt geeignet.




Zum Zubinden hatten wir die dicke Kordel in Kandiszucker verknotet, da diese Farbe perfekt zum Grundton des Designerpapiers paßt.
Eine Karte die ich Euch bereits gezeigt habe stand auch auf dem Programm. Die Bastlerinnen haben fleißig ihre eigenen Varianten gewerkelt: 


Glitzer oder nicht wurde auch wieder diskutiert, aber letztendlich haben sich dann doch alle für das silberne Glitzerpapier entschieden.
Die Gastgeberin bekam auch noch eine Kleinigkeit von mir als Dankeschön (wahrscheinlich einen Stempel?).
Wie (fast) immer hatte ich natürlich auch etwas zuhause vergessen, diesmal die Lochzange. So was wurmt mich immer, naja vielleicht bei der nächsten Bastelparty....

Euch noch eine gute Zeit, Lisa



Keine Kommentare: