Freitag, 17. März 2017

Aufgeklappt - und es ist (fast schon) Ostern

So, heute zeige ich Euch mal eine Osterkarte. Sie ist etwas aufwendig zu basteln, bringt aber auch jede Menge Spaß und ist für den/die Empfänger(in) auf jeden Fall eine tolle Überraschung. Meinen Workshopteilnehmerinnen letzten Mittwoch hat die Karte auch gut gefallen und die Stempel und Framelits liefen heiß... Also, aufgepaßt es geht los...

 Hier noch im geschlossenen Zustand mit einer Banderole, da die Karte ja etwas "dick" ist. Das schöne Designerpapier von Stampin`Up heißt übrigens "Sukkulentengarten" und ist im Frühjahr-Sommerkatalog zu finden. Tadaaa...
Banderole ab und aufgeklappt, allerdings noch nicht in voller Länge...
 Jetzt aber. Die Karte sieht furchtbar lang aus, ist aber nur ein A4 Bogen halbiert bei 10,5 cm. Nun mal ein genauerer Blick aufs Osterkörbchen.
 Verwendet habe ich das Stempelset "Osterkörbchen" und die dazu perfekt passenden Framelits (Achtung 22 Stanzformen!) " mit dem selben Namen.
 Den Spruch habe ich dem Stampelset "Reihenweise Grüße" (auch im Frühjahr-Sommerkatalog von Stampin`UP) entnommen. Ich finde die Schrift einfach super schön.
Tja, es schleichen sich ja schon die ersten Osterdekorationen und Süßwaren in die Läden ein. Aber ein bißchen ist ja noch hin.
Nicht vergessen, am 4.4. findet hier in der Kartenwerkstatt ein Workshop zum Thema Ostern-Minieierkartons statt. Mehr Infos dazu oben bei den Terminen. Da alle Teilnehmerinnen 3 Kartons bebasteln, muß ich das Material rechtzeitig bestellen (spätestens 24.3.). Nächste Woche zeige ich Euch dazu mal ein Muster...

Habt ein schönes Wochenende, Lisa

Keine Kommentare: